16 Jun 2020 Sims 3 pferde downloaden
 |  Category: Uncategorized

Er ist der Seltsame in Iron Crest, Jill mochte den Look des Wallachs zunächst nicht wirklich. Nur für ihn, der Jenna ihr Privatpferd war, durfte er bleiben. Vor nur einem Jahr war er als Reversed Flame bekannt. Ein junger Vollbluthengst mit viel Potenzial und toller Abstammung. Jenna sah den Hengst aufwachsen, sie arbeitete in einem Rennstall als Bräutigam und Amateurtrainer in der Zeit. Als er 2 Jahre alt wurde, verfolgte Jenna seine Ausbildung genau. Versuchte, sich nach seiner Ausbildung um den Hengst zu kümmern, wo immer er konnte, hatte sie eine Schwachstelle für den seltsam aussehenden Hengst. Sie war die Einzige, die ihn wirklich mochte. Die meisten Leute mochten das Aussehen von ihm mit seinen seltsamen weißen Flecken und dem großen weißen Gesicht nicht.

Gelegentlich, nach seiner Ausbildung, nahm Jenna Fireball für Trail-Fahrten mit. Die meisten wussten davon nichts, nur sein Haupttrainer. Er sah dabei keinen Schaden, Jenna war eine erfahrene Reiterin im Allgemeinen, obwohl ihre Erfahrung mit Rennpferden wenig war. Es gab kleine Probleme, als sie ihn herausnahm, sie war nicht so hart auf ihn wie die meisten Trainer waren. Jenna liebte den Hengst und genoss es, ihn nach dem Training zu reiten. Als seine Renntage begannen, sorgte Jenna dafür, dass er so weitermachte, wie er es tat. Das Potenzial seiner Abstammung zeigte sich wirklich in seiner Rennkarriere, das war aber nur für kurze Zeit. Kurz vor einem der größeren Rennen von Reversed Flame verletzte er sich beim Transport. Er war bekanntlich ziemlich gespenstisch und nervös, als er von einem Ort zum anderen gezogen wurde. Er hatte Glück, dass seine Verletzung nicht groß war, einige schlechte Kratzer, die stäube heilen und seine Sehnen überdehnt. Der Tierarzt war nicht allzu besorgt über Heilung, aber es würde eine ganze Weile dauern.

Zu viel für Mr. Hunting, auf den man warten könnte. Selbst mit seinen bereits vielversprechenden Ergebnissen kümmerte sich sein Besitzer zu sehr darum, dass sein Geld “auf dieses weiße Monster verschwendet wurde” und so im Alter von nur 3 Jahren Fireball verkauft werden würde. Mr. Hunting war jedoch nicht so herzlos und wusste, wie sehr Jenna das Pferd liebte. Er kannte sie gut und die beiden waren gut damit, dass Jenna den jungen Hengst aus den Händen nahm. Fireball zeigte immer noch sein Bedürfnis nach Schnelligkeit, Jenna nahm die Ausbildung an, um eine Karriere im Cross Country zu starten, kombiniert mit Endurance. Im folgenden Jahr entschied Jenna, dass es besser für den Hengst war, Wallach zu werden. Kurz darauf zog sie um und begann für Jill Reyes bei Iron Crest Equestrian zu arbeiten. Ein Ort, an dem sie sich zu Hause fühlte und mit ihrem eigenen Pferd arbeiten konnte, während sie auch mit anderen Menschen zusammenarbeitete, um sie in ihrer Karriere auf den Weg zu bringen.

Gemeinsam für ein tolles Team. Ausgewogen, leicht auf den Füßen und vor allem nie Angst. Sie sind gleich, scheinen wie Zwillinge, obwohl sie eine andere Art sind. Beide mutig, herausforderungen mit Zuversicht und mühelos arbeiten ihren Weg durch. Ashlee und Adelaide, die beiden bilden ein erstaunliches Team. Ergänzend, aufgrund ihrer Ähnlichkeiten, aber auch aufgrund ihrer Unterschiede. Eine so angespannte junge Stute verwandelte sich in eine starke und selbstbewusste Springerin.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.